Die Fremde: Faszination oder Abscheu als Konstituente von Heimat

Schlaglichter eines Vortrags

„Heimat“ ist in aller Munde. Der Begriff scheint ein Revival zu erleben, das nicht nur durch die Gründung des „Heimatministeriums“ in Deutschland deutlich wird. Bei politischen Parteien, von AfD bis Grüne, taucht der Begriff ebenso auf, wie in der Werbung, zwischen essbarer Heimat, Heimatdesign und Partys die den Sound der Heimat feiern.… Weiterlesen

„Die Rede von Heimat kann nie harmlos sein“ – Prof. Dr. Beate Binder zu einem problematischen Begriff

Matthias Dederichs lässt in diesem Beitrag einen Vortragsabend Revue passieren.

Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Heimat. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf einen problematischen Begriff“ an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn hielt Prof. Dr. Beate Binder am 28. November 2018 einen Gastvortrag zum Thema „Politiken der Heimat, Praktiken des Beheimatens“.Weiterlesen