Wie man einen Forschungsstand überlebt

Oder: der Prozess der Verordnung ohne GPS

Zu jeder wissenschaftlichen, also auch jeder kulturanthropologischen, Forschung gehört als Basis ein aktueller Forschungsstand. Dieser soll zeigen, was bisher zu dem jeweiligen Thema erforscht wurde, und wie dies als theoretisches Grundgerüst für die eigene Perspektive und Herangehensweise in der eigenen Forschung gestaltet wird.… Weiterlesen

Während der Krise schon Tugend machen: Bundesregierung setzt flächendeckend Kulturanthropolog*innen ein

Mit sofortiger Wirkung beschließen Bundestag und Bundesrat ein Eilgesetz nach Art. 85 GG zur Einsetzung neuer Anthrosozialstellen in allen öffentlichen Behörden und Dienststellen auf kommunaler Ebene

Die aktuelle Welt umgibt sich alltäglich in Paradoxien und Widersprüchlichkeiten, die an den Nerven vieler zerren und für Unsicherheit einiger sorgen.… Weiterlesen

Stimmungs(bild)mache: Transkulturelle Studien _ Kulturanthropologie

Ein kleiner Einblick in Meinungen und Gedanken zum neuen Studiengang

Das Sommersemester 2019 neigt sich dem Ende zu. Die Studierenden des Studiengangs ‚Transkulturelle Studien_Kulturanthropologie‘ vollenden somit ihr zweites Semester.  Das Wintersemester 18/19 markierte den Auftakt dieses Programms, und auch Stolpersteine auf dem Weg durch das schier unfassbar breitgefächerte Gebiet der Kulturanthropologie konnten sie nicht abhalten. … Weiterlesen