3. Advent: Weihnachtslieder – oder wissen „die“ überhaupt, dass Weihnachten ist?

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und wir sind in der Adventszeit angelangt. Wir möchten euch jedoch nicht ohne (mehr oder weniger) kulturanthropologischen Input in das neue Jahr lassen. Daher haben wir jeden Advent für euch einen kurzen Beitrag vorbereitet, in dem wir gewisse Aspekte der Vorweihnachtszeit kontextualisieren und reflektieren.Weiterlesen

Mitarbeiter*innen in der Entwicklungszusammenarbeit: situiertes Wissen, Machtverhältnisse und kritische (Selbst-)Reflexion

Die Entwicklungszusammenarbeit bietet ein komplexes Feld, in dem auf vielfältige Weise kulturanthropologisch geforscht werden kann. Dieser Beitrag beschäftigt sich damit, wie Mitarbeiter*innen entwicklungspolitischer Organisationen Machtverhältnisse innerhalb der Entwicklungszusammenarbeit reflektieren.

Seit einigen Jahren ist es besonders in woken Kreisen beliebt, die eigene Position kritisch zu reflektieren.… Weiterlesen

Beobachtungen, die es nicht in die Hausarbeit geschafft haben: Wie die kulturanthropologische Forschung das Privatleben beeinflussen kann

Die Kulturanthropologie beschäftigt sich in vielfältiger Weise mit dem Alltagsleben der Menschen. Bei der Erforschung alltäglicher Mechanismen ist jedoch der Einfluss der eigenen Forschung auf den Alltag nicht zu unterschätzen…

Es ist Freitagabend und ich bin zum Lagerfeuer bei einem Freund eingeladen.… Weiterlesen